xvgmag

Windows Fragen und Antworten Deaktivieren Sie Metro Desktop, gehackte E-Mail-Konto, Backup Outlook-E-Mails und mehr ... (Woche 10)


Windows Fragen und Antworten Deaktivieren Sie Metro Desktop, gehackte E-Mail-Konto, Backup Outlook-E-Mails und mehr ... (Woche 10) / Windows

Hallo nochmal, Kollegen von Windows! Wir sind für eine weitere Woche mit "Fragen Sie einen Windows-Experten", wo Sie die Fragen stellen, und unser Resident Windows-Experte gibt Ihnen vollständig getestete und recherchierte Antworten. Um eine Frage an unsere Experten zu stellen, klicken Sie auf der Seitenleiste auf einer beliebigen Seite von MakeTechEasier auf die Schaltfläche "Ask Our Experts Now!", Oder Sie können uns mit einer E-Mail an kontaktieren Windows-Hilfe [at] maketecheasier.com. Es ist eine Erfahrung, die Sie nicht bereuen werden! Wir arbeiten so lange mit Ihnen zusammen, wie Sie Ihr Problem lösen müssen, ohne Ihnen einen Pfennig aufzuladen!

F: Ich verwende Windows 8 und bin verärgert über den Metro-Desktop. Kann ich das deaktivieren?

A: Leider ist Metro in Windows 8 integriert und kann nicht mit herkömmlichen Methoden deaktiviert werden. Soweit ich gesehen habe, gibt es auch keine Möglichkeit, dies über die Registrierung zu tun. Der Metro-Bildschirm ist das "neue Startmenü" von Windows 8 und einige Funktionen werden mit der Benutzeroberfläche verschwinden.

Ich würde vorschlagen, dass Sie "Win + D" auf Ihrer Tastatur drücken, um auf den Desktop zuzugreifen, wann immer Sie möchten. Du würdest damit weniger Zeit verschwenden. Ansonsten müssen wir, wie bei jedem anderen Windows-Zusatz, nur damit leben. Ihre Entfernung des Startknopfes war auch für Leute, die Windows 8 getestet haben, ziemlich lästig, und wir hoffen nur, dass Microsoft sie zurückbringt, bevor sie das Betriebssystem veröffentlicht.

F: Heute habe ich festgestellt, dass meine Freunde E-Mails von meiner E-Mail-Adresse erhalten haben, aber ich habe keine Viren, also muss es ein Hacker gewesen sein. Kann ich verhindern, dass dies erneut passiert?

A: Ja kannst du! Sie waren entweder Opfer eines "Mann in der Mitte" - "Phishing" -Angriffs oder eines cleveren Passwort-Rates. Beide sind sehr gefährlich, und beide können mit einfachen Vorsichtsmaßnahmen verhindert werden.

Ein Mann im Middlephishing-Angriff tritt auf, wenn jemand eine exakte Kopie von Facebook, Hotmail oder anderen Diensten erstellt und Sie auffordert, sich bei Ihrem Konto anzumelden. Das einzige Problem ist, dass diese Websites nicht zu dem Dienst gehören, den sie darstellen, also speichern sie einfach Ihr Passwort und sagen Ihnen, dass etwas mit der Authentifizierung nicht stimmt, oder bringen Sie zurück zu Ihrer Serviceseite, um die Illusion zu erzeugen, dass Sie sich tatsächlich angemeldet haben eine der einfachsten Möglichkeiten, jemandes Passwort und die Folgen zu bekommen, kann verheerend sein! Wenn du einen Mann im Middlephishing-Angriff aufhalten willst, Sehen Sie sich die Adressleiste genau an, wenn Sie eine Anmeldeseite eingeben. Wenn die Adresse nicht dem von Ihnen verwendeten Dienst entspricht, Klicke nicht darauf!

Als Szenario sendet Ihnen jemand eine E-Mail mit dem Betreff "Sie müssen dieses tolle Video sehen !!!!"

Sie klicken auf einen Link in der E-Mail, und es sagt Ihnen "Bitte melden Sie sich erneut an Hotmail / Gmail / etc."

Sie geben Ihre Anmeldedaten ein und Sie gelangen direkt in Ihren Posteingang oder haben keine anderen Auswirkungen. Die Anmeldedaten werden an den Hacker gesendet. Dies kann in sozialen Medien oder an jedem anderen Ort im Internet passieren und wurde oft verwendet, um Passwörter unschuldiger Menschen zu sammeln und sie zu spammen. Wenn Sie auf Facebook sind und eine Anmeldeseite sehen, sehen Sie sich die Adressleiste an und stellen Sie sicher, dass sie vor dem ersten Backslash nach dem Domainnamen mit "facebook.com" endet.

Das obige Bild zeigt die Adresse einer gefälschten Anmeldeseite. Beachten Sie den langen Domain-Namen und täuschend "www.facebook.com" in der Front. Stellen Sie immer sicher, dass die Anmeldeseitendomäne mit der des Providers übereinstimmt.

Das zweite Szenario beinhaltet das Erraten Ihres Passworts. Um dies zu verhindern, erstellen Sie einfach ein Passwort, das schwerer zu erraten ist.

In seltenen Fällen nutzt ein Hacker etwas anderes, um in Ihr Konto zu gelangen: Die Netzwerkkonfiguration Ihres Computers, WiFi-Zugang usw. Um dies zu verhindern, stellen Sie sicher, dass Sie eine aktuelle Firewall wie die Windows-Firewall verwenden und eine WPA einrichten. WPA2-Taste auf Ihrem WLAN-Router. Wenn Sie Hilfe dazu benötigen, rufen Sie uns im Kommentarbereich auf und wir helfen Ihnen sofort! Wir hoffen, dass sich das nicht wiederholt.

F: Ich verwende Microsoft Outlook 2010 für E-Mails und frage mich, was ich tun kann, um meine E-Mails zu sichern. Irgendwelche Vorschläge?

A: E-Mail-Backup-Lösungen gibt es seit der ersten Internet-Durchsuchung durch Menschen. Es gibt eine Menge Material, um die Informationssicherheit zu gewährleisten, aber nicht alle Backup-Standorte sind in der Lage, Ihnen eine vollständig sichere Lösung zu bieten. Wenn Sie Microsoft Outlook 2010 verwenden, haben Sie Glück! Es kommt mit einer integrierten Backup-Lösung namens "Import und Export" -Assistenten. Verwenden Sie diese Funktion, um eine Persönliche Ordner-Datei (.psf) zu erstellen.

Nachdem Sie Ihre E-Mail exportiert haben, können Sie sie auf ein beliebiges Sicherungsmedium hochladen. Ich würde empfehlen, eine geeignete Cloud-basierte Backup-Lösung wie ADrive zu verwenden. Beachten Sie, dass Sie auch ein externes Sicherungsmedium wie eine externe Festplatte verwenden können. Das ist am besten für das persönliche Backup empfohlen, da Sie nicht monatlich bezahlen müssen, um diese Festplatte in Ihrem Haus zu behalten.

F: Mein Computer kann nicht mehr gestartet werden, nachdem ich den Bootsektor in Windows XP geändert habe. Wie löse ich dieses Problem, ohne das Betriebssystem neu installieren zu müssen?

A: Wenn du irgendwo deine OS CD hast, hast du Glück! Starten Sie einfach Ihren Computer mit der CD und greifen Sie auf die Wiederherstellungskonsole zu, wenn Sie die Option erhalten. Sie werden wissen, wann "R" in dem Moment gedrückt werden muss, in dem Sie der untere Bildschirmrand dazu aufgefordert wird.

Sie werden aufgefordert, sich anzumelden. Geben Sie dem Computer Ihre Anmeldeinformationen. Wenn Sie kein Passwort haben, drücken Sie einfach "Enter", wenn Sie dazu aufgefordert werden. Danach geben Sie einfach "bootcfg / rebuild" ein. Dies sollte Ihren Bootsektor komplett neu erstellen und andere Windows-Installationen auf Ihrer Festplatte finden.Bis dahin sollte alles repariert sein. Wenn Sie weiterhin Probleme haben, rufen Sie uns im Kommentarbereich an und wir freuen uns, Ihnen eine Rettungsleine zu bieten.

Oh, und wenn das nicht funktioniert, können Sie immer MBR Regenerator von Josh Cell Software verwenden. Es repariert Ihre Boot-Konfiguration ohne Probleme.

Haben Sie Ihre eigene Frage?

Reichen Sie alle zukünftigen Anfragen per E-Mail an Windows-Hilfe [at] maketecheasier.com, oder indem Sie auf die Schaltfläche "Fragen Sie unsere Experten jetzt!" in der Seitenleiste jeder Seite dieser Website klicken! Einen produktiven Tag haben!