xvgmag

Windows Live Mail-Hilfe 5 Häufig auftretende Probleme und ihre Lösungen


Windows Live Mail-Hilfe 5 Häufig auftretende Probleme und ihre Lösungen / Windows

Da Microsoft die Windows Live Essentials-Suite seit dem 10. Januar 2017 ausläuft, ist es jetzt besonders wichtig, Hilfe von Windows Live Mail zu erhalten. Microsoft hatte angekündigt, dass Windows Live Mail bis zum 30. Juni 2016 nicht mehr funktionieren wird. Diese Ankündigung führte dazu, dass Windows Live Mail-Benutzer denken, dass der Dienst heruntergefahren wird. Keine Sorgen, obwohl; Ihr Windows Live Mail funktioniert immer noch mit ein oder zwei kleinen Optimierungen.

Letztendlich möchte Microsoft alle Nutzer an ihre neue E-Mail-Infrastruktur anschließen und alle dazu ermutigen, zu Outlook.com oder der Windows Mail App zu wechseln. In der Zwischenzeit können Benutzer, die nach der Windows Live Mail-Hilfe suchen, den E-Mail-Client weiterhin verwenden, sofern sie einige Änderungen vornehmen. Ein Bericht 2016 von Forbes zitiert Microsoft mit den Worten:"Wenn Sie heute Windows Live Mail 2012 verwenden, müssen Sie unter Windows zur Mail-App wechseln oder Outlook.com über einen Webbrowser verwenden, bevor Ihr Outlook.com-Konto aktualisiert wird."

Die offensichtliche Gefahr der Verwendung von Windows Live Mail besteht darin, dass Microsoft es nicht mehr direkt unterstützt - zumindest können Sie das Programm nicht von seiner Website herunterladen. In der Tat werden sie keine Upgrades vornehmen. Dies führt zu Sicherheitslücken im Programm. In diesem Beitrag versuchen wir, wichtige Missverständnisse aufzuklären und Lösungen für häufige Probleme zu bieten, die Sie möglicherweise mit Ihrem WLM haben.

Nein! Windows Mail wird nicht auslaufen

Wahrscheinlich mussten Sie sich mit der Ambiguität des E-Mail-Dienstes von Microsoft auseinandersetzen. Anfangs hat der Windows Live-E-Mail-Dienst E-Mails über den Windows Live Mail-Client an seine Benutzer gesendet. Jetzt ändert Microsoft das. Nachdem sie ihren E-Mail-Service verbessert haben, möchten sie, dass Benutzer E-Mails von Outlook (ihrem E-Mail-Dienst) mit ihrer Outlook-Windows / Smartphone-App oder Outlook in Microsoft Office sammeln.

Wenn Sie dies verwechseln und davon ausgehen, dass Windows Mail ausläuft, sind Sie nicht allein. Windows Mail Setup ist ziemlich zweideutig.

Obwohl Windows Live Essentials deaktiviert wurde, funktionieren alle Teile von Windows Mail weiterhin. Windows Live Mail steht jedoch nicht mehr zum Download zur Verfügung.

Windows Mail bleibt aktiv, aber wenn Sie Windows Live Mail 2012 auf Ihrem PC mit einem beliebigen Microsoft-E-Mail-Dienst wie Outlook.com, Live oder Hotmail verwenden, müssen Sie Ihre E-Mail-Einstellungen ändern. Wenn Sie andere E-Mail-Dienste als Microsoft (wie Comcast, Gmail, BT, Virgin, etc.) mit Ihrer Windows Live Mail verwenden, sind Sie sicher - Sie brauchen keine Aktualisierung - in der Tat ist dieser Artikel nicht für Sie.

Sie können IMAP-benannte Server verwenden, um Ihren WLM funktionsfähig zu halten. Lass mich dir zeigen, wie.

So richten Sie IMAP für Windows Live Mail-Hilfe für Benutzer ein

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein IMAP für Ihre Windows Live Mail einzurichten:

1. Starten Sie den Assistenten "E-Mail-Konten hinzufügen", indem Sie beim Anzeigen Ihrer Nachrichtenliste "Strg + Umschalt + T" drücken.

2. Geben Sie Ihren Anzeigenamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort für ausgehende Nachrichten ein.

3. Aktivieren Sie "Servereinstellungen manuell konfigurieren", und klicken Sie dann auf "Weiter" am unteren Rand des Seitendialogfelds.

4. Wählen Sie "IMAP", um den eingehenden Server über das Dropdown-Menü zu konfigurieren.

5. Verwenden Sie "outlook.office365.com" für die eingehende Serveradresse und geben Sie als Portnummer "993" ein.

6. Wählen Sie "Erfordert eine sichere Verbindung (SSL)".

7. Wählen Sie "Clear text" aus dem Dropdown-Menü, um "Authenticate using" zu konfigurieren.

8. Geben Sie Ihre vollständige E-Mail-Adresse für den Anmeldebenutzernamen ein.

9. Verwenden Sie "smtp.live.com" für die ausgehende E-Mail-Adresse und geben Sie als Portnummer "587" ein.

10. Wählen Sie "Erfordert eine sichere Verbindung (SSL)" und "Erfordert Authentifizierung".

11. Klicken Sie auf "Weiter" und dann auf "Fertig stellen".

Wenn Sie bei der Einrichtung Ihres IMAP Probleme haben, verwenden Sie den Microsoft-Leitfaden auf ihrer Website.

Mit diesen elf Schritten haben Sie Ihren WLM auf IMAP konfiguriert. Es gab jedoch Fehlermeldungen von IMAP-Benutzern. Wenn Sie solche Fehler wie Server Error 3219 und Windows Live Mail Error ID 0x8DE00005 auftreten, lesen Sie weiter für Ihre Lösung.

Serverfehler 3219 und Windows Live Mail Fehler ID 0x8DE00005

Wenn diese Fehlercodes angezeigt werden, wurden Sie in die neue und aktualisierte Version Ihres Outlook.com-Kontos verschoben. Wenn Sie sich in Ihrem Windows Live Mail online in der oberen linken Ecke Ihres Fensters anmelden, werden Sie zwei Outlook Mail-Banner wie unten angezeigt. Was Sie sehen, zeigt an, ob Sie ein Upgrade erhalten haben oder nicht.

In einigen Fällen würde das aktualisierte Konto stattdessen das folgende Banner haben.

Diese Fehler weisen darauf hin, dass Sie die alte Technologie DeltaSync-Protokoll nicht mehr für Ihr Konto verwenden können. Obwohl Microsoft detaillierte Anweisungen zum Einrichten von IMAP in Ihrem Konto enthält, wurden Fehlermeldungen zu diesen Konten gemeldet. Und der Kalender synchronisiert sich nicht.

Wenn Ihre Erfahrung mit dem IMAP eine nicht funktionierende E-Mail war, sollten Sie stattdessen einen POP3 einrichten. Seit März 2017 haben Server mit dem IMAP-Server-Namen (imap-mail.outlook.com) nicht gut funktioniert. Laut Microsoft "ausblick.office365.com gibt bessere Ergebnisse für die meisten Benutzer. Das Ändern des Servernamens wirkt sich nicht auf Nachrichten im Postfach aus. "

So richten Sie POP3 in Windows Live Mail ein

Möglicherweise erhalten Sie E-Mails, können aber nicht antworten oder E-Mails senden. Möglicherweise erhalten Sie zufällige Fehlermeldungen wie 0x80072EFD, 0x80072EE7, 0x800488E7, 3219, 0x8DE00005 und dergleichen. Vielleicht möchten Sie einen POP3 einrichten. Um POP3 zu aktivieren, melden Sie sich einfach bei Outlook (d. H. Der Website) an und führen Sie die folgenden Schritte aus:

1.Klicke auf das Zahnrad

2. Wählen Sie Optionen

3. Klicken Sie im Menü links auf POP und IMAP

4. Klicken Sie anschließend auf Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden, dass Geräte und Apps POP verwenden dürfen, aber keine Nachrichten löschen dürfen

5. Speichern Sie die Änderungen und klicken Sie dann auf den Zurück-Pfeil.

Sobald Sie POP3 aktiviert haben, gehen Sie zu Windows Live Mail. Dort erstellen Sie ein neues Konto für Ihre alte E-Mail-Adresse. Kurz gesagt, folgen Sie diesen Schritten, wie hier beschrieben:

1. Gehe zu "Konto hinzufügen"

2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Servereinstellungen manuell konfigurieren".

3. Wählen Sie als nächstes "POP" mit dem Server "address pop-mail.outlook.com" und wählen Sie "Port: 995" mit einer sicheren Verbindung (Secure Socket Layer oder SSL); Dies richtet "eingehende Serverinformationen" ein.

4. Um "Ausgehende Serverinformationen" einzurichten, verwenden Sie die Serveradresse "smtp-mail.outlook.com" und "Port: 25". Wenn Port: 25 blockiert ist, verwenden Sie Port: 587.

Benutzer-Feedback überprüft, dass diese Einstellungen große Windows Live Mail-Hilfe waren. Das hat für Windows 10-Benutzer, die Windows Live Mail auf Hotmail.com-Adressen ausführen, gut funktioniert.

Häufige Windows Live Mail-Fehler und was sie bedeuten

Sie haben sich also entschieden, zumindest eine Weile bei Ihrem WLM zu bleiben, bevor Sie entscheiden, ob Sie auf Outlook upgraden oder die E-Mail-Clients komplett wechseln. Es könnte Sie interessieren, einige Windows Live Mail-Hilfe über Fehler zu erhalten, die möglicherweise auftreten.

Microsoft beschreibt diese Fehler anhand ihrer Codes, Typen und Beschreibungen. Zu den Fehlertypen gehören allgemeine Fehler, Winsock-Fehler, SMTP-Fehler (Simple Mail Transfer Protocol), HTTPMail-Fehler, NNTP-Fehler (Network News Transport Protocol), RAS-Fehler und IMAP-Fehler (Internet Message Access Protocol). Details dazu finden Sie auf der Support-Seite von Microsoft.

Fazit

Die meisten Fehlermeldungen, die bei Windows Live Mail auftreten können, sind darauf zurückzuführen, dass Microsoft kürzlich das Upgrade von Benutzern vom DeltaSync-Protokoll auf das Exchange ActiveSync (EAS) -Synchronisierungsprotokoll vorgenommen hat. Diese Protokolle sollen E-Mails synchronisieren, die von Ihrem Microsoft-Konto stammen (z. B. Hotmail, Outlook, Windows Live, MSN oder andere Microsoft-E-Mail-Konten). Diese Upgrades können für Ihre Windows Live Mail-Fehlermeldungen verantwortlich sein. Mit den Anweisungen zum Einrichten von POP3 oder IMAP können Sie Windows Live Mail zur normalen Verwendung wiederherstellen.