xvgmag

Windows 8 überwacht Ihre Apps unter einem Banner


Windows 8 überwacht Ihre Apps unter einem Banner / Windows

Ich weiß nicht, ob Sie von Microsofts Plan für einen Kill-Switch gehört haben, aber das sind die Neuigkeiten: Microsoft wird in der Lage sein, Apps zu töten, die im Windows 8 App Store gekauft wurden. Selbst wenn Sie das tun sollten, sollten Sie sich den neuen Kill-Switch von Microsoft für Windows 8 und einige Gründe, warum dies keine gute Idee ist, anhören. Ich denke, der offensichtlichste Gedanke an irgendjemanden ist, wenn er davon hört: Warum muss Microsoft alle Big Brother auf uns gehen? Die Antwort ist: Sie tun es schon seit langer Zeit, aber es wird jetzt immer offensichtlicher.

Nun, hier ist die Ironie

Sie könnten denken, dass Microsoft eine Art Polizeiunternehmen ist. Obwohl das stimmt, ist es sicherlich nicht der erste. Google hat Ihre Suchanfragen sehr lange verfolgt. Apple und Google haben bereits Kill-Switches für ihre mobilen Betriebssysteme. Sie verwenden dies, um Anwendungen von Ihrem Telefon und von ihren Anwendungs-Repositories zu entfernen, wann immer sie es für notwendig halten. Zum Glück für Sie, die Unternehmen sind nicht mit den Daten Ihres PCs schummeln. Nichtsdestotrotz ist Microsoft nicht das erste Unternehmen, das eine Funktion anbietet, die es ermöglicht, Anwendungen zu entfernen, die von einem Gerät, das Sie verwenden, eine Bedrohung darstellen.

Der Unterschied zwischen Microsoft & Apple / Google

OK, also hat Apple seinen Sicherheitsschalter und so auch Google. Warum belaste ich Microsoft so sehr?

Vielleicht, weil sie das auch auf PCs tun!

Für die meisten gewöhnlichen Menschen ist der Personal Computer ihr heiliger Raum - ein unveränderlicher Raum von Intimität und Privatsphäre, in dem man sich von den Mobilfunkbetreibern und Herstellern ausspionieren lassen könnte. Der Personal Computer hat nicht so viele schreckliche Dinge getan, wie wir es auf mobilen Geräten gesehen haben. Microsoft versetzt Ihren Computer in einen Zustand des Ausnahmezustands und stellt sicher, dass Sie dem entsprechen, was seine Idee von einer guten Anwendung ohne Frage ist.

Der Polizeistatus auf Ihrem PC ermöglicht es Microsoft, alle Apps von Ihrem Computer aus dem Windows Store zu übernehmen. Microsoft macht mögliche Sicherheitslücken und rechtliche Bedenken geltend. Während ich weiß, dass Sicherheitslücken ab und zu auftauchen, muss sich Microsoft nicht mit dem rechtlichen Teil befassen Vor Es genehmigt die Anwendung für Windows Store? Ist es nicht unverantwortlich, eine illegale Anwendung auf Ihrem Marktplatz zu platzieren?

Microsoft's Word zum Thema

Microsoft legt in den Windows Store-Nutzungsbedingungen eindeutig fest, was zu tun ist. Im Abschnitt "Kann Microsoft Apps oder Daten von meinem Gerät entfernen" wird klar angegeben, dass das Unternehmen Ihre Apps abrufen kann, ohne Sie vorher darüber zu informieren. Auf der positiven Seite wird Microsoft Sie für jeden Cent, den Sie für jede Anwendung ausgegeben haben, die Sie gekauft haben, wieder kompensieren. Im weiteren Verlauf des ToS werden Sie feststellen, dass Microsoft sich das Recht vorbehält, alle mit der Anwendung verbundenen Daten zu entfernen. Das heißt, wenn Sie keine Backups haben, verlieren Sie am Ende alles, ohne eine Entschädigung für die wertvollen Informationen, die Sie verloren haben.

Fazit

Wenn es Sie nicht stört, dass Microsoft seine Apps jederzeit von Ihrem Computer entfernen kann, seien Sie mein Gast. Installieren Sie Windows 8. Persönlich installiere ich es nur, wenn es darum geht, Informationen über seine Schnittstelle und Anwendungsprogrammierschnittstelle zu sammeln. Ansonsten würde ich einfach meine Windows 7-Installation behalten. Was halten Sie vom Problem des Polizeistaats von Windows 8?