xvgmag

Warum möchten Nutzer mobile Apps auf ihren PCs ausführen?


Warum möchten Nutzer mobile Apps auf ihren PCs ausführen? / Meinungen

Anfang August 2012 veröffentlichte Microsoft Windows 8, das eine spezielle Schnittstelle namens "Metro" enthielt. Abgesehen davon, dass es sich dabei um einen sehr kontroversen Schritt handelte, sollte die Schnittstelle sowohl die von Microsoft entwickelte mobile als auch die traditionelle Desktop-Umgebung vereinheitlichen. Apps, die auf Tablets funktionieren würden, wären auch auf einem PC zugänglich. Obwohl es nicht die beliebteste Entscheidung des Unternehmens war, machen Produkte wie "Andy" deutlich, dass es bei einigen Leuten eine klare Nachfrage gibt, mobile Betriebssysteme (oder zumindest bestimmte Merkmale davon) auf ihren Desktops zu emulieren.

Das Windows 8 Fiasko

Wie Benjamin von KitGuru schreibt: "Viele Menschen wollen sich nicht mit radikalen Schnittstellenänderungen zwischen Betriebssystemen derselben Familie auseinandersetzen."Genau dies machte Windows 8 zu einem sehr unpopulären Betriebssystem, insbesondere bei Computer-Enthusiasten. Seine Mobile-ähnliche Schnittstelle wurde oft nur als Hindernis für das ursprüngliche, bewährte Desktop-Modell angesehen. Okay, die Leute mögen es nicht, wenn sie jedes Mal, wenn sie versuchen, auf ihr Handy zuzugreifen, mobile Interfaces vor sich habenDesktop Computers. Aber was machen wir mit den Leuten, die Apps von ihren Tablets auf ihren PCs ausführen wollen?

Die offensichtliche Antwort auf diese Frage ist "alles außer was Microsoft tat." Die Veröffentlichung von Windows 10 schickte die Nachricht, dass Microsoft das Scheitern dieses Modells beobachtete und vollständig in eine traditionellere Struktur rückte. Obwohl man bewundern konnte, dass sie eine Niederlage akzeptiert haben, wird es lange dauern, bis die Firma den Schatten, den Windows 8 auf sie geworfen hatte, abschütteln konnte. Uns ist jetzt klar, dass nicht jeder "Apps" auf seinen PCs ausführen möchte, und viele von denen, die immer noch eine traditionelle Desktop-Erfahrung wünschen. Der beste Weg, sich dem Thema zu nähern, wäre vielleicht ein Programm von einem Dritten.

Warum nicht einfach das Gerät selbst benutzen?

Für Leute, die es nicht für wichtig halten, mobile Apps auf ihren Desktops laufen zu lassen, ist es ziemlich schwierig, die Notwendigkeit für solche Dinge nachzuvollziehen. "Du hast ein Tablet oder ein Smartphone, oder? Sie können einfach darauf zugreifen und es jedes Mal verwenden, wenn Sie seine Umgebung benötigen. Deshalb hast du eins gekauft. "

Nach einigem Nachdenken habe ich festgestellt, dass es wahrscheinlich mehrere Gründe gibt, warum jemand seine Apps auf seinem PC verwenden möchte. Hier sind ein paar von ihnen:

  • Sie sind kurzsichtig oder haben andere visuelle Probleme, die verhindern, dass Sie die feinen Details auf kleineren Bildschirmen sehen.
  • Sie haben kein Tablet, das einen etwas größeren Bildschirm bietet.
  • Sie bevorzugen große Bildschirme, warum nicht?
  • Ihr Telefon oder Tablet ist defekt, aber Sie möchten immer noch Zugriff auf all diese saftigen Apps haben.
  • Sie haben kein Telefon oder Tablet und würden lieber Ihren PC benutzen, als das Geld, das Sie für den Kauf dieser Geräte benötigen, auszuzahlen.

In jedem Fall könnte es eine Reihe von Gründen geben, warum jemand eine mobile App auf seinem Desktop-Computer ausführen möchte. Es ist offensichtlich, dass es eine kleine Gruppe von Leuten gibt, die davon profitieren würden. Was wir daraus gelernt haben, ist jedoch, dass es nicht unbedingt eine gute Idee ist, diese Funktion zu einem integralen Bestandteil der Desktop-Umgebung zu machen. Stattdessen gibt es Emulatoren (wie iPadian für iOS und Andy für Android), die eine ähnliche oder identische Erfahrung bieten können wie ihre Gegenstücke.

Wenn Sie andere Gedanken zu diesem Thema haben, wie zum Beispiel einen weiteren Grund, warum Nutzer "Apps" auf ihren PCs verwenden möchten, teilen Sie sie uns in einem Kommentar mit!