xvgmag

Warum bezahlen wir immer noch für Ferngespräche?


Warum bezahlen wir immer noch für Ferngespräche? / Handy, Mobiltelefon

Eines der großartigsten Dinge über das Internet ist, dass Sie mit Menschen aus allen Bereichen des Lebens kommunizieren können, die weit weg von Ihnen leben. Jemand in Neuseeland kann mit jemand anderem in Russland sprechen, ohne zusätzliche Kosten bezahlen zu müssen. Das gleiche gilt nicht für herkömmliche Telefonate, bei denen Sie je nach Zielort minutengenau bezahlen müssen. Warum hat das Internet, das mit der Telefoninfrastruktur begann, nicht die gleichen Probleme wie die Telefonkommunikation?

Der große Dinosaurier

In der digitalen Welt, in der Menschen das Internet als wichtigste Kommunikationsquelle nutzen, sind öffentliche Telefonnetze (PTSNs) längst zugunsten der Geschwindigkeit und Vielseitigkeit von Glasfaserstrecken in Vergessenheit geraten. Vor langer Zeit lief das Internet jedoch auf den gleichen 4-poligen RJ11-Kabeln, mit denen die Leute ihre Festnetzanschlüsse verbanden. Die Frage, die sich uns stellt, lautet: "Warum erlaubte uns das Internet damals, an Orte weit entfernter Standorte ohne zusätzliche Kosten zu gehen, aber wir mussten bis zu 25 Cent pro Minute zahlen, um Familienmitglieder ins Ausland zu rufen "

Die Antwort ist sehr komplex, aber viel hat mit der Art und Weise zu tun, in der beide Systeme in dieser Ära funktionierten. Als die Welt ADSL nutzte, nutzten sie einen vorher ungenutzten Teil des Frequenzspektrums, das in den RJ11-Kabeln vorhanden war, die Telefonnetze verbanden. Da Telefone einen niedrigeren Frequenzbereich verwendeten, gab es keine Interferenz. Dies war auch ein wichtiges Verkaufsargument für DSL-Dienste (d. H. Sie mussten Ihre Telefonleitung nicht trennen, um das Internet zu nutzen). Dies hat zur Folge, dass die Telefonnetzbetreiber die Nachfrage nach ihren Diensten senken müssen, um ein stabiles internationales Netzwerk aufrechtzuerhalten, das zu höheren Kosten für die Verbraucher führt.

Heute sind internationale Anrufe nicht so schwierig, und die Preise sind seitdem erheblich gesunken. In einigen Fällen können Sie sogar benachbarte Länder ohne zusätzliche Kosten anrufen (z. B. die USA und Kanada oder einige Länder in Mitteleuropa). Aber trotz all der Fortschritte, die wir in der Telefoninfrastruktur gemacht haben, warum bezahlen wir immer noch für Ferngespräche?

Mehrere Gründe, wirklich ...

Es ist unmöglich, den Grund dafür zu finden, warum Telefonnetze hinter dem Internet stehen, um eine wirklich offene Form der Kommunikation bereitzustellen. Das Thema ist tatsächlich sehr nuanciert, aber ich kann mit Zuversicht sagen, dass es einige Hauptprobleme gibt, denen sie gegenüberstehen:

  1. Das Internet bietet bereits Ferndienste über Voice-over-IP (VoIP) -Anbieter wie Skype, Vonage, RingCentral und Phone Power an, mit denen Sie weltweit unbegrenzt gegen eine feste Gebühr telefonieren können.
  2. Die Videokommunikationstechnik überholt schnell Telefonnetze.
  3. Die Art und Weise, wie die Telefondienste in den einzelnen Ländern funktionieren, kann die Art und Weise, wie sie mit dem Netzwerk in Ihrem Heimatland zusammenarbeiten, stark beeinflussen, so dass die Kommunikation einen hohen Preis hat.

Der letzte Grund ist vielleicht der größte. Einige Länder verwenden immer noch ältere Infrastruktur, oder ihre Betreiber arbeiten einfach nicht mit Ihrem Netzwerk zusammen, wenn sie nicht eine hohe Gebühr zahlen. Diese Gebühr würde Ihnen in Form eines Pay-Per-Minute-Plans gutgeschrieben.

Die letzte Grenze

Trotz der starken Verbesserungen, die wir in der Kommunikation gemacht haben, scheint es, als würden traditionelle Telefonleitungen hier bleiben. Aber mit der Zeit scheint es eine Tendenz zu geben, das Internet mit telefonischer Kommunikation zu vermischen. Obwohl Services wie Google Project Fi einige Fortschritte machen, haben wir noch einen langen Weg vor uns, bis Sie in jedem Land der Welt ohne zusätzliche Kosten telefonieren können. Wenn es eine Sache gibt, die der Hauptkatalysator in der Kommunikation sein könnte, ist es sicherlich das Internet.

Was denken Sie? Erzähl uns in den Kommentaren!