xvgmag

Zazzle Kundenspezifischer iPad Fall-Bericht


Zazzle Kundenspezifischer iPad Fall-Bericht / Geräte

Es gibt scheinbar unendlich viele Möglichkeiten, Ihr iPad unterwegs zu schützen. Ob Sie den Apple-Style-Fall oder einen Standard-Sleeve mögen, beide haben eines gemeinsam: Sie sind ziemlich langweilig! Dies ist der Punkt, an dem Zazzle ins Spiel kommt. Das ist der Punkt, an dem Benutzer ihre eigene Version von fast allem erstellen können! Von T-Shirts über Kaffeebecher, Handytaschen bis hin zu iPad-Hüllen - der Prozess ist schnell und einfach. Also, was bekommst du für dein Geld, und ist es das wert? Lesen Sie weiter für MakeTechEasiers Überblick über den Prozess!

Design und Bestellprozess

Bestellung auf Zazzle ist ein super einfacher Prozess. Für diese Überprüfung werde ich eine kurze Anleitung des iPad-Bestellvorgangs, obwohl es sehr ähnlich mit allen ihren Produkten. (Ich habe Visitenkarten von ihnen bekommen und es ist fast genau dasselbe, und habe T-Shirts mit ihnen entworfen, die in den meisten Aspekten auch identisch sind.)

Gehen Sie zuerst zu www.zazzle.com/custom/ipadcases. Hier finden Sie einige Beispiele, was getan werden kann, wenn Benutzer ihre eigenen Fälle anpassen können, sowie einige Informationen zum Prozess. Klicken Sie rechts auf die Schaltfläche "Einen Fall erstellen", um loszulegen.

Sobald Sie auf der iPad-Designseite von Zazzle durchklicken, werden Sie mit einem "Getting Started" -Fenster begrüßt. In diesem Fenster können Sie beginnen, indem Sie ein Bild Ihrer Wahl oder einen Text Ihrer Wahl in das Gehäuse einfügen. Sie können später immer mehr hinzufügen, und sobald Sie einige Elemente dort haben, können Sie ihre Größe, Ausrichtung, Platzierung und mehr mit den intuitiven Steuerelementen auf der Website anpassen.

Denken Sie daran, dass Sie im Falle von Bildern eine möglichst hohe Auflösung verwenden möchten. Wenn Sie sich entscheiden, sie während des Designprozesses ein wenig zu erweitern, werden Sie kein Problem mit ihrem Aussehen haben. Wenn Sie ein Bild bis zu dem Punkt erweitern, an dem es beim endgültigen Drucken des Produkts möglicherweise nicht gut aussieht, erhalten Sie kleine Ausrufe, die Sie wissen lassen, dass Sie möglicherweise zu einem Bild mit höherer Auflösung wechseln oder den Zoom des Bildes verringern möchten in Ihrem aktuellen Design. Das Bild unten ist ein Beispiel für ein Design mit einem gestreckten Bild mit niedriger Auflösung. Siehst du die Ausrufe?

Sobald Sie mit dem Aussehen des Gehäuses zufrieden sind, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "In den Warenkorb" und folgen Sie dem Standard-Checkout-Verfahren. Lieferzeiten variieren je nachdem, wie viel Sie ausgeben, aber ich kaufte Wirtschaft und es dauerte etwa eine Woche, um anzukommen. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass es maßgeschneidert ist!

Das Endprodukt

Was die endgültige Version meiner iPad-Hülle betrifft, könnte ich im Moment nicht glücklicher sein. Es ist sehr steif und bietet einen hervorragenden Schutz gegen das Biegen, und es fügt dem iPad kaum Volumen hinzu. Tatsächlich habe ich festgestellt, dass es das Ergreifen des iPads wesentlich erleichtert hat, was Lesen und Spielen wesentlich angenehmer macht als zuvor. Es schützt auch gut vor den kleinen Dellen, die die Aluminiumrückseiten der iPads mit der Zeit bekommen.

Einer der Gründe dafür, dass der Griff so gut ist, ist das Material, mit dem die Custom Designs hergestellt werden. Ich bin mir nicht sicher, ob es eine Art von Kunststoff ist oder nicht, aber es fühlt sich sicher wie Stoff an. Dies gibt ihm einen guten Griff, hat aber auch zu einiger Sorge für mich geführt. Während ich noch keine Probleme sehe (ich benutze es nur für ein paar Tage), mache ich mir Sorgen, dass, wenn es sich wirklich um einen Stoff handelt, wie es sich anfühlt, dass etwas Weißes dazu neigt, mit der Zeit schmutzig zu werden. Ich hoffe, dass dies nicht der Fall ist, und werde Sie sicherlich im Laufe der Zeit auf dem Laufenden halten, aber im Moment ist es ein perfektes Weiß, die Grafik sieht fantastisch aus und das Gehäuse schützt wie angekündigt!

Hat jemand von euch jemals einen benutzerdefinierten Fall gemacht? Welche Fälle verwendest du jetzt, wenn du überhaupt eine verwendest? Ist das etwas, woran du interessiert bist? Wie immer, lass es uns in den Kommentaren wissen!